Herzlich Willkommen!

In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen  –      das ist unser Bild für unser Gemeindeleben, so wie Jesus es nach Johannes 14, Vers 2 gesagt hat. Wir wollen eine offene Gemeinde sein, eine Gemeinde, die Geborgenheit bietet und eine Gemeinde, die von Gottes Geist bewegt ist. Bei uns sollen alle Generationen, von den Kindern bis zu den alten Menschen, ihren Ort finden und ihren Glauben leben können. Wir wollen offen sein für unsere Umgebung, besonders für den Stadtteil, in dem wir leben. Der Gottesdienst soll für uns der Raum sein, in dem sich alle, die mit uns unterwegs sind, begegnen können.


 
Tageslosung von Montag, 26. Juni 2017
Nimm ja nicht von meinem Munde das Wort der Wahrheit.
Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse. Nun fordert man nicht mehr von den Haushaltern, als dass sie für treu befunden werden.

Wichtige Mitteilungen


Jubelkonfirmation

Am 22.04.2018 gibt es wieder ein Fest

zur Jubelkonfirmation in der St. Paulsgemeinde.

Dazu sind die Konfirmanden und Konfirmandinnen,die 1967 und 1968 in der St. Paulskirche eingesegnet wurden, ebenso eingeladen wie alle, die die Diamantene oder Eiserne Konfirmation feiern.

Gemeindemitglieder, die zwar nicht in St. Paul konfirmiert, aber auch ihrer Jubelkonfirmation gedenken möchten, sich auch herzlich willkommen.

Anmeldung und Anfragen: Gemeindebüro St. Paulsgemeinde

Auch wenn Sie Adressen von Mitkonfirmanden haben,

nehmen wir diese gerne entgegen, um weiter einzuladen.





Wir laden ein


Sonntag, 02.07.17ÂÂÂÂÂÂÂ Â 17.00 Uhr

St. Paulskirche

Großer Orgelsommer: Achtung, scheu!

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

.

.

.

Sonntag, 02.07.17ÂÂÂÂÂÂÂÂ10.00 Uhr

St. Paulskirche

Abendmahlsgottesdienst, parallel dazu Kindergottesdienst


.




.


.